Sportverein Empor Buttstädt e.V.

Punkteteilung in Vieselbach!

Claudia Ifland, 04.11.2019

Punkteteilung in Vieselbach!

"Kämpfe um das, was dich weiter bringt, akzeptiere das, was du nicht ändern kannst und befreie dich von dem, was dich runterzieht, aber blicke immer nach vorn".

Am Sonntag, den 03. November, stand für unsere 1. Mannschaft nun ein Auswärtsspiel in Vieselbach an. Mit dem Schwung der letzten Spiele wollten wir nun auch dort unser Punktekonto füllen. Mit Vieselbach hatten wir auch laut Tabelle einen Gegner auf Schlagdistanz vor der Brust. Es entwickelte sich ein Spiel, wo wir ein klares Chancenplus für uns verbuchen konnten. Aber wie es so typisch ist im Fußball, von Chancen bekommt man leider keine Punkte !

Unsere Mannschaft machte viele Wege und erarbeitete sich sehenswerte Möglichkeiten, um in Führung zu gehen. Leider fand der Ball aber nicht den Weg ins Tor und der hohe Aufwand, den die Mannschaft betrieb, wurde nicht belohnt. In diesem Spiel, das müssen wir klar eingestehen, haben wir es versäumt, wichtige Punkte mitzunehmen und so blieb es bis Schlusspfiff bei einem 0:0. Das Potenzial in dieser Mannschaft wurde erneut sichtbar, aber den verdienten Lohn haben wir selbst liegen gelassen. 

Somit kann man als Fazit sagen, zwei Punkte verschenkt zu haben, wo sich Vieselbach glücklich schätzen konnte, das wir beste Möglichkeiten nicht genutzt haben. Aber es ist ein weiterer Punkt auf der Habenseite, der noch sehr wichtig sein kann. Mit etwas Pech geht so ein Spiel auch blöde verloren, somit bleibt die Devise, besser den Spatz in der Hand, wie die Taube auf dem Dach! Es muss uns jedoch in Zukunft besser gelingen, effektiever beim Torabschluss zu sein. Die Chancenverwertung ist somit unsere größte Baustelle, woran wir arbeiten werden. In dieser Mannschaft steckt soviel Ehrgeiz und Charakter, das klar unser Blick nach vorn geht und auch viele kleine Schritte dieses Team weiter reifen lässt ! 

Die Kreisoberliga ist kein Spaziergang, das war uns immer bewusst. Wir haben ein Team, das den gemeinsamen Kampf annimmt und den gemeinsamen Weg geht, auch mit Spaß sowie mit einem genialen Fußballherzen und gerade deshalb sind wir mit dem Punkt nicht zufrieden. Zufriedenheit ist Stagnation und das ist sicher nicht unser Spielverständnis, denn wir treten immer an, um als Einheit was zu erreichen. Unser Blick geht Schritt für Schritt in die Zukuft und die beginnt immer mit dem nächsten Spiel ! 

Am Samstag, den 09. November, um 14:00 Uhr bestreiten wir ein Heimspiel im Buttstädter Fußballrund. Das letzte in diesem Fußballjahr 2019, wo wir auf zahlreiche Unterstützung hoffen .

            SV Empor Buttstädt gegen TSG Stotternheim ⚽⚽⚽

Am Samstag, den 16. November, heißt es dann für uns, nächste Runde im Pokal - Achtelfinale, wo wir in Erfurt gegen die Zweitvertretung des FC Erfurt Nord antreten. 

Wir kämpfen mit Herz, siegen mit Stolz, verlieren mit Respekt, aber geben niemals auf.

⚽ KämpfeMitClemens ⚽


Quelle:Claudia Ifland