Sportverein Empor Buttstädt e.V.

Ohne Punkteausbeute nach Hause ! Ergänzung Kreispokal - eine Runde weiter!!!

Claudia Ifland, 20.10.2020

Ohne Punkteausbeute nach Hause ! Ergänzung Kreispokal - eine Runde weiter!!!

" In jedem von uns steckt ein Löwe, der sich zeigt, sobald wir für etwas kämpfen, das uns wichtig ist. Wobei es darauf ankommt zu wissen, wer hinter uns steht ". 

Am Sonntag bestritt unsere 1. Mannschaft nun ihr Auswärtsspiel bei Union Erfurt. Dafür hatte man sich viel vorgenommen, wollte man doch an das letzte Spiel anknüpfen und den Schwung des Heimsieges mitnehmen.

Das Spiel begann ausgeglichen, wobei Union früh in Führung ging, aber unsere Empor sehenswert zum Ausgleich kam. Leider kurz vor Halbzeitpfiff gelang Union die erneute Führung. Damit ging es in die Pause. Bis dahin war es ein ansehnliches Spiel, wo sich unser Tormann eins ums andere Mal auszeichnete. Mit dem Willen, dass hier noch alles möglich ist, ging man in die zweite Halbzeit.

Durch einen fragwürdigen Elfmeter gegen uns, wo der Gegenspieler nicht mal zu Fall kam, nahm das Spiel nun eine entscheidende Wende mit dem nun 3:1. Aber auch da stecken wir nicht auf und suchten unsere Chancen, welche am guten Unioner Tormann scheiterten. Dadurch entstanden in unseren Reihen Räume, die Union Erfurt kaltschnäutzig nutzte und so das 4. und 5 . Tor nachlegte. 

Somit war der Endstand von 5:1 besiegelt, was vom Ergebnis zu hoch ausgefallen ist, wenn man das Spiel gesehen hat. Hier wäre durchaus mehr drin gewesen, aber der Elfmeter war der entscheidende Wendepunkt in diesem Zusammentreffen.

Welches Fazit nehmen wir nun mit ..... es gibt ganz klar nichts schön zu reden, wenn man am 5. Spieltag nur 4 Punkte für sich verbuchen kann. Man sucht auch nicht die Schuld bei anderen. Es ist mehr wie bitter, wenn man miterlebt, wieviel Aufwand man investiert und  die Aktiven sich nicht belohnen. Gute Kombinationen sind sehenswert, aber am Ende zählen die Punkte, die wir aktuell leider nicht einfahren. Aber ich bin auch davon überzeugt, dass wir unsere Punkte noch holen werden, weil ich an unsere Mannschaft glaube. Dieses Team ist grandios aufgestiegen, wofür wir uns klar im heute nichts mehr kaufen können. Die Kreisoberliga bietet eine klar andere Schlagzahl. Aber auch wenn ich mich wiederhole, in dieser Mannschaft steckt viel Charakter und Moral. Dieses Team wird sich nicht entmutigen lassen. Von Abwehr bis Sturm, auf und neben dem Rasen, alle sind gefragt!!! Wenn die drei Torgaranten der vergangenen Jahre mit einmal nicht mehr zur Verfügung stehen, muss eine Mannschaft das erstmal kompenisieren und hineinwachsen. Das soll und darf keine Entschuldigung sein, ist aber ein Fakt in der aktuellen Spielzeit. Dazu gehören nun auch Niederlagen, an denen wir wachsen werden, denn dafür tragen wir alle mit Stolz diese Emporlilie nach aussen! Verlieren kann jeder, aber wahre Größe ist es wieder aufzustehen. Wir müssen ganz klar daraus lernen, um nachhaltig stabiler und effektiver zu werden. Die richtigen Stellschrauben zu bearbeiten, aus den Fehlern zu lernen, im verbalen Austausch Kräfte bündeln und wieder zum Erfolg zu kommen muss und wird unser Streben sein! Dieser Weg wird kein leichter sein ..... aber wir werden ihn GEMEINSAM gehen und mit Spaß und Leidenschaft zum Erfolg zurück kommen, mit Ruhe, Besonnenheit, aber mit aller Klarheit im Ganzen! 

Am nächsten Sonntag, den 25.10.2020, um 14:00 Uhr bestreitet unsere Mannschaft ihr Pokalspiel auswärts wenn es heißt : SV BW Gangloffsömmern gegen SV Empor Buttstädt !

Am darauf folgenden Wochenende, den 31.10.2020 , um 14:00 Uhr heißt es dann, Heimspiel im Buttstädter Fußballrund , SV Empor Buttstädt gegen SG SV BW 52 Erfurt

Beachten Sie bitte jeweils die aktuellen Allgemeinverfügungen zur Coronalage des zuständigen Landkreises bzw Gemeinde, die Zuschauer aktuell NICHT erlauben !!!! Bitte denken Sie / ihr alle, für alle, besonnen an die zur Zeit vorherrschenden Hygieneregeln und bleiben Sie gesund! 

  " Wir kämpfen mit Herz, siegen mit Stolz, verlieren mit Respekt, aber geben niemals auf ".

 

Ergänzung zum Kabine 38 Kreispokal : Am Sonntag den 25.10 gewann unsere Mannschaft dieses Zusammentreffen verdient in Gangloffsömmern, mit 0:3 und wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Wenn auch kein schönes Spiel, vom Kampf geprägt, oft an der Grenze, des gesundheitlich vertretbaren, sind wir eine Runde weiter und um so manche Erfahrung reicher!

"Respekt ist kein Privileg, sondern die einfachste Art, eigentlich Selbstverständlichkeit, mit Menschen umzugehen". IMMER UND ÜBERALL!!!


Quelle:Paul Pfundheller / Claudia Ifland