Sportverein Empor Buttstädt e.V.

Wichtiger Heimdreier mit starker Mannschaftsmoral

Claudia Ifland, 16.10.2020

Wichtiger Heimdreier mit starker Mannschaftsmoral

" Ich bin davon überzeugt, dass diejenigen, die Kämpfen, auch irgendwann ihre Belohnung bekommen ".

Am letzten Sonntag stand für unsere 1. Mannschaft nun das nächste Heimspiel an, wo die Sportfreunde Marbach zu Gast waren. Beide Mannschaften sind tabellarisch auf Schlagdistanz, was auch das Bild in diesem umkämpften Zusammentreffen widerspiegelte. Beiden Team`s war anzumerken, dass sie die Punkte unbedingt in den eigenen Reihen gewinnen wollten, um Boden in der Tabelle gut zu machen bzw. Luft nach unten zu bekommen oder eben auch den Abstand nach oben nicht abreißen zu lassen.

Die erste Halbzeit war nun bald gespielt, wo man gewillt war, aber nichts zählbares auf beiden Seiten raus kam. Doch kurz vor dem Halbzeitpfiff war der Jubel bei der Emporelf groß, wo durch einen schönen Spielzug und einem kaltschnäutzigen Heber über den Gästetormann das 1:0 viel. Mit dem Spielstand ging es in die Pause.

Uns war bewusst, dass dieses Ergebnis kein Ruhekissen für die zweite Halbzeit war. So zeigte es auch das Spiel, Marbach aber an unseren Tormann scheiterte oder durch die Abwehr entschärft wurde. Eine geschlossene Mannschaftsleistung brachte dieses enge Ergebnis dann über das Ziel, zum ersehnten ersten Dreier im Buttstädter Fußballrund.

Welches Fazit nehmen wir aus diesem Spiel mit ..... die Moral in dieser Mannschaft stimmt. Es war ein wichtiger erster Schritt, diese drei Punkte eingefahren zu haben. Es ist uns aber durchaus klar, dass nach diesem Schritt noch einige folgen müssen, um unsere Mannschaft in ruhigeres Fahrwasser zu bringen. Das eine geschlossene Mannschaft gerade auch in der Niederlage zusammen rückt, war und ist unser Fundament. Gemeinsam feiern wir Erfolge und gemeinsam bestreiten wir auch rauhere Tage. Aber mit dieser Entschlossenheit, mit diesem Willen, mit diesem Teamgeist ALLER, werden wir weiter unseren Weg gehen und Punkte sammeln, für ein Hobby, welches wir als diese Gemeinschaft lieben. Dieser Weg wird kein leichter sein ...... ist dabei nicht nur ein Ohrwurm, sondern auch das, was uns diese Saison begleiten wird! Aber wie schon oft gesagt und in diesem Spiel vorgelebt, eine Gemeinschaft kann viel bewegen - weiter geht es Empor Buttstädt, mit dem Wissen, was man kann, aber durchaus auch, woran wir arbeiten müssen und werden.

Am nächten Spieltag geht es Auswärts ran, wo wiederrum eine Mannschaft gefragt sein wird, will man was zählbares mit nach Hause nehmen. Kann man an der Leistung vom letzten Spiel anknüpfen, sollte es durchaus möglich sein da was mitzunehmen, wenn es heißt :

   Sonntag, 18.10.2020,um 15:00 Uhr,         FC Union Erfurt gegen SV Empor Buttstädt

- Wir kämpfen mit Herz, siegen mit Stolz, verlieren mit Respekt, aber geben niemals auf -


Quelle:Claudia Ifland