Sportverein Empor Buttstädt e.V.

Mit leeren Händen nach Hause - eine Mannschaft ist gefragt Empor !

Claudia Ifland, 09.10.2020

Mit leeren Händen nach Hause - eine Mannschaft ist gefragt Empor !

"Jeder starke Baum war einmal eine kleine Pflanze und jede große Tat beginnt mit einem kleinen, guten Gedanken, der uns Reifen lässt, um unseren eigenen Erwartungen gerecht zu werden ".

Am vergangenen Sonntag reiste unsere 1. Mannschaft nun zum Auswärtsspiel nach Riethnordhausen. Unsere Zielsetzung für das Spiel war klar -dass nur ein Dreier zählt- um endlich Boden in der Tabelle gut zu machen. Aber eine alte Fußballweisheit bewahrheitet sich dann doch immer, wenn man selbst zu viele Chancen nicht verwertet, freut sich meistens der Gegner. Durch zwei Standard`s war es nun so, dass die Heimmannschaft 2 : 0 führte und wir kurz vor Schluss noch den Ehrentreffer zum 2:1 setzten. Es gab bei einem körperbetonten Spiel häufig Unterbrechungen, das Spiel wurde aber recht pünktlich abgepfiffen. 

Wenn du aber deine Tore in der regulären Spielzeit nicht machst ist es mühsam und unnütze, auf die Nachspielzeit zu hoffen. Der Wille und die Laufbereitschaft waren da, aber dies reicht auf Dauer nicht aus, wenn die Gefahr in des Gegners Strafraum fehlt! Die Bissigkeit der letzten 15 Minuten macht Hoffnung, müssen wir aber über 90 Minuten auf den Rasen bringen, um endlich zählbares mitzunehmen.

Welches Fazit nehmen wir mit. Am Ende sind wir wieder einmal mehr an uns selbst gescheitert. Der Gegner war nicht besser, aber in entscheidenden Situationen ausgeschlafener wie wir. Ich schreibe hier nicht nur Texte verdammt nochmal, nein. Ich lebe aus Überzeugung diese Leidenschaft, will sagen - Ich glaube an diese Mannschaft !!! Ihr habt schon so einige Tiefschläge erlitten. Nun aber zählt es einmal mehr, zusammen zu rücken und gemeinsam den Bock endlich umzustoßen. Jeder von euch, der auf dem Rasen steht, investiert so viel, dann lasst euch doch nicht eins ums andere Mal die Butter vom Brot nehmen, sprich, das Spiel aus der Hand nehmen. So kann es nicht weiter gehen. Zählbares muss her. Ihr als Team seid gefragt, jeder einzelne ist ein so wichtiger Baustein um als Mannschaft Erfolg zu haben. Nach dem 4.Spieltag ist eine "Punkteausbeute" von 1 Punkt Lichtjahre von eurem Können und unser aller Erwartungen entfernt! Ihr spielt lang genug zusammen Fußball, dass ihr wisst, auf was es jetzt ankommt. Kopf in den Sand ist keine Option und entspricht auch nicht eurem Charakter. Aus Vergangenem lernen sicher schon. Dies auch zielsicher und ganz klar auf dem Platz zu bringen ist JETZT zwingend gefragt. Dieses Team, was Potenzial hat, ist jetzt gefordert. Werft alles rein über 90 Minuten und spiegelt wider, was euch als Mannschaft auszeichnet - und das ist verdammt vieles und wertvoll !!!

Am Sonntag auf zum Heimspiel ins Buttstädter Fußballrund, wo es heißt, alles reinzuwerfen mit der Unterstützung unserer, hoffen wir herzlich, zahlreichen Anhänger!

Sonntag, den 11. Oktober 2020 , um 15 :00 Uhr 

SV Empor Buttstädt gegen die Sportfreunde Marbach 

In Gedanken bei euch! Als Gemeinschaft zu alter Stärke zurück!!! 


Quelle:Claudia Ifland